Kategorien
Über uns

Vier im Final Four

„Es lĂ€uft gerade“ sagt ein Vorstandsmitglied der Handballer strahlend und meint damit die positive Entwicklung innerhalb der gesamten Abteilung. Man hat derzeit einfach das GefĂŒhl, dass da wieder etwas zusammenwĂ€chst.

Die Erste und die Zweite Herren-Mannschaft treten Einzeln und GEMEINSAM als echte Einheit auf. Noch vor wenigen Monaten diskutierten wir eine Abmeldung der zweiten Herren-Mannschaft, jetzt hat unsere „ZWOOD“ sogar die Aufstiegsrunde der Bezirkslage A erreicht.

Hut ab!

Auch die TEAM-Entwicklung unserer Ersten Herren-Mannschaft ist Ă€ußerst positiv. Sowohl sportlich als auch zwischenmenschlich. Vor den letzten beiden Hauptrundenspielen besteht auch hier noch die Chance auf eine Qualifizierung fĂŒr die Aufstiegsrunde. DAS WÄRE DER ABSOLUTE KNALLER – musste die Mannschaft doch kurz vor Rundenstart drei handballerische LeistungstrĂ€ger ersetzen. Wie das zwischenzeitlich kompensiert wurde ist eine Erfolgsgeschichte fĂŒr sich und kann jeden Einzelnen sehr stolz machen. Bleibt zu hoffen, dass unsere „ERSTE“ sich fĂŒr diesen großartigen Job mit dem Klassenerhalt belohnt.

Eine weitere Erfolgsgeschichte schreibt derzeit unsere Damen-Mannschaft. Abgesehen davon, dass auf „unsere Damen“ innerhalb der Abteilung immer wieder Verlass ist (DANKE DAFÜR) ist das Team derzeit die verlustpunktfreie Speerspitze in der Bezirksoberliga. Bei vier Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten, drohen 😊 die Damen gar mit dem Aufstieg in die Landesliga SĂŒd. Auch das wĂ€re ein Hit!

Auch im Jugendbereich haben wir innerhalb der letzten zwei Jahren einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht und sind BESSER geworden. Nicht nur, dass es uns trotz Corona gelungen ist, alle Altersklassen zu besetzen, auch stellen sich mittlerweile sportlich sehenswerte Ergebnisse ein.

Innerhalb des Bezirk Darmstadt wurde die höchste Spielklasse (BOL) coronabedingt nur in einer „einfache Runde“ – Jeder gegen Jeden“ gespielt. Der jeweilige Bezirksmeister wird deshalb in fast allen Altersklassen ĂŒber ein Final „4“ Turnier ermittelt.

Bei den 7 stattfindenden Final-Four Turnieren sind unsere DOGS auf VIER Veranstaltungen vertreten. Im weiblichen Bereich qualifizierte sich die weibliche A und D-Jugend. Die
wC-Jugend spielte sogar BezirksĂŒbergreifend in der Landesliga und somit eine Spielklasse ĂŒber der BOL.
Bei den Jungs fahren sowohl die mÀnnliche C- als auch die D-Jugend zum Final Four.
Zusammen mit dem HC VfL Heppenheim sind wir damit die Jugendabteilung mit den meisten teilnehmenden Mannschaften. Auch ein Grund, der ein klein wenig stolz machen darf.
Wir wĂŒnschen allen unseren Mannschaften viel Erlog fĂŒr Ihrer anstehenden Turniere.
Das Final-Four unsere mĂ€nnliche D-Jugend findet in der PfungstĂ€dter Großsporthalle statt.

Insofern kann man tatsĂ€chlich sagen: „ES LÄUFT GERADE“ bei den DOGS.

Weiter so!!

Einziger kleiner (GROSSER) Wermutstropfen ist leider, dass unserer Abteilung nach wie vor Schiedsrichter und auch Jugend-Trainer fehlen. Erneut bekommt unserer Ersten Herren-Mannschaft einen hart erkĂ€mpften Punkt abgezogen. Bei der aktuellen Tabellensituation kann dies nunmehr der Grund sein, weshalb das Team statt in die Aufstiegsrunde (Platz 4) in die Abstiegsrunde (ab Platz 5) muss. Das wĂ€re dann das „worst-case“ Ergebnis eines seit Jahren vereinsintern bestehenden Problems. Uns bleibt an dieser Stelle immer wieder nur der Hinweis, dass unsere Abteilung insbesondere hier dringende UnterstĂŒtzung braucht.

Euer Vorstand der Handballabteilung THE DOGS – TSV Pfungstadt