Kategorien
Jugend

Einmaliges Ereignis in Pfungstadt – Hessenmeisterschaft 2023/24 begeistert mehr als tausend Zuschauer

Am 24. M├Ąrz 2024 stand die Hessenmeisterschaft der weiblichen und m├Ąnnlichen C- und A-Jugend in Pfungstadt auf dem Programm. Nachdem wir uns leider nicht selbst f├╝r die Endspiele qualifizierten, wollten wir nat├╝rlich den acht Mannschaften aus ganz Hessen und den mitgereisten Zuschauern einen unvergesslichen Tag bescheren.

Pure Begeisterung f├╝r den Handball

Ihr wart begeistert und wir sind begeistert. ­čĄę Unser Orgateam erm├Âglichte einen super Handballtag, der wie das Darmst├Ądter Echo titelte ein “Werbung f├╝r den Handball” war und auch die Gesch├Ąftsf├╝hrer des HHV f├╝hlten sich best├Ątigt die Endspiele nach Pfungstadt vergeben zu haben. Auch der Vorstand des Bundesligisten MT Melsungen bedankte sich bei den Pfungst├Ądtern f├╝r die tolle Organisation. Wir wollen uns bei allen Beteiligten bedanken! Ein riesiges Dankesch├Ân. ­čźÂ Ohne die Hilfe, der ├╝ber hundert Helferinnen und Helfer w├Ąre dieser Tag nicht so eine Werbung f├╝r uns geworden. Danke f├╝r die Bilder von Leonie L├╝dtke. Daher nochmal: Ein gro├čes Dankesch├Ân an alle die im Hinter- und Vordergrund geholfen haben!

Das Sportliche stimmt auch

Nicht nur das “drumherum” war super, auch sportlich zeigten die acht Mannschaften, wieso sie sich f├╝r die Finals qualifiziert hatten.

Weibliche C-Jugend

Im ersten Endspiel gewann die weibliche C-Jugend der TSG M├╝nster verdient gegen die HSG Ahnatal/Calden mit 49:35 (21:16). Unglaubliche 84 Tore wurden von den beiden Mannschaften in 50 Minuten geworfen! ­čś«
Hier geht’s zum Spielbericht

M├Ąnnliche C-Jugend

Das Endspiel der m├Ąnnlichen C-Jugend zwischen der HSG Rodgau/Nieder-Roden und der MT Melsungen/K├Ârle/Cuxhagen war das spannendste des Endspieltags. Die F├╝hrung wechselte mehrfach und am Ende konnten sich die G├Ąste aus Nordhessen mit 21:24 (11:11) knapp durchsetzen. Hier geht’s zum Spielbericht

Weibliche A-Jugend

Bei der weiblichen A-Jugend wurde die Hessenmeisterschaft zwischen HSG Bensheim-Auerbach und dem HSG Bachgau ausgespielt. Die beiden Mannschaften standen sich auch schon in der normalen Runde gegen├╝ber und es waren immer knappe Spiele mit unterschiedlichen Siegern. Am vergangenen Sonntag waren die Flames aus Bensheim aber zu stark f├╝r Bachgau und gewannen am Ende klar mit 27:21 (14:11). Den Spielbericht findet ihr hier.

M├Ąnnliche A-Jugend

Im letzten Spiel standen sich die TSG M├╝nster und die JSG Felsberg / Dreiburgenstadt gegen├╝ber. Die Nordhessen erwischten den besseren Start und f├╝hrten schnell 8:2 und lie├čen sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und gewannen am Ende verdient mit 28:22 (16:9) gegen die TSG M├╝nster. Hier geht’s zum Spielbericht

Wie auch die Offiziellen des hessischen Handball Verbands bei den Siegerehrungen immer wieder betonten: Es standen sich jeweils die zwei besten Mannschaften aus ganz Hessen nach einer langen Saison gegen├╝ber.

Daher hier auch noch mal einen gro├čen Gl├╝ckwunsch an alle acht Finalteilnehmer f├╝r den tollen Handballsport und eine super erfolgreiche Saison!

Viel Prominenz in Pfungstadt

Auch die Prominenz zeigte sich in Pfungstadt. Vormittags war unser Landrat Klaus Peter Schellhaas in der Gro├čsporthalle und gab ein Interview in der Halbzeitpause der weiblichen C-Jugend. Auch unser Pfungst├Ądter B├╝rgermeister Patrick Koch war mit von der Partie und wurde in der Halbzeitpause der weiblichen A-Jugend interviewt.

Und f├╝r uns als Handballer war nat├╝rlich der Besuch von unserem Nationalspieler Juri Knorr ein Highlight. Juri nahm sich Zeit f├╝r ein Autogrammstunde und war auch bei der Siegerehrung der weiblichen B- und A-Jugend mit dabei.

An dieser Stelle auch nochmals ein ganz besonderer Dank an unsere Hessenmeisterschaft Sponsoren DVAG und Josera.

Stream ├╝ber SolidSport

Wer noch nicht genug hat, kann sich auch weiterhin ├╝ber SolidSport die Wiederholungen aller Spiele anschauen.